Logos © bei den Verbänden

 

Logo Arbeitswelt 2020 © NBHFragebogen

Gegenstand des vorliegenden Fragebogens ist die Förderung von gesundheitsfördernden Arbeitsbedingungen in der Kranken- und Altenpflege. Ziel ist es, zu vermitteln, welche psychosozialen Faktoren einen wichtigen Einfluss auf die Gesundheit von Pflegekräften haben. Auf der Grundlage der mit dem Fragebogen gewonnenen Erkenntnisse sollen Bildungsmaßnahmen konzipiert werden, die solchen Belastungsfaktoren vorbeugen und gegensteuern sollen.

 

Der folgende Fragebogen umfasst 17 Fragen. Es handelt sich um sowohl geschlossene (ein Anklicken mit der Maustaste genügt zum Ausfüllen) als auch um offene Fragen, die Ihnen ermöglichen, Ihre persönliche Meinung auszudrücken, bzw. ergänzende wichtige Informationen zu liefern. Der Fragebogen umfasst sowohl Fragen zu quantitativen als auch zu qualitativen Belastungsfaktoren.

 

Die Fragen 1-4 richten sich auf Informationen dazu, mit welchen Belastungsfaktoren die Pflegekräfte in ihrer Tätigkeit belastet werden, sowie über die Intensität und die Häufigkeit der auftretenden Faktoren. Fragen 5-6 sollen Wissen darüber schaffen, mit welchen Konsequenzen für die Pflegekräfte die Belastungsfaktoren einhergehen. Die Antworten auf die Fragen 7-13 liefern Aussagen darüber, ob die Befragten allgemein in ihrer Tätigkeit zufrieden sind. Informationen darüber, welche Professionalisierungsmaßnahmen dabei helfen können, die negativen psychosozialen Faktoren zu überwinden, sollen die Antworten auf die Fragen 14-17 liefern.

 

Die Zeit, die Sie zum Ausfüllen des Fragebogens benötigen, umfasst ca. 10 Minuten. Wir bitten Sie, sich genug Zeit zu nehmen und alle Fragen gründlich zu lesen und anschließend vollständig auszufüllen. Ihre persönliche Meinung und Einschätzung, die Sie in den offenen Fragen kundtun, ist für uns von ganz besonderem Wert.

 

Falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns gerne unter der folgenden Nummer an oder kontaktieren Sie per Email:

 

Nell-Breuning-Haus

Wiesenstr. 17, 52134 Herzogenrath, Deutschland. http://www.nbh.de. Telefon: +49 2406-9558-18. Ansprechpartner: Rainer Rißmayer. Email: rainer.rissmayer@nbh.de

 

TextdateiFragebogen zur Information. Download. Format: docx